414 Aktive bei den Gauschüler-Wettkämpfen im Gerätturnen

Alle Hände voll zu tun hatten der ausrichtende TV Schmallenberg und die Turnjugend im Siegerland-Turngau bei den diesjährigen Gau-Schüler/-innen-Wettkämpfen in der Sporthalle des Schmallenberger Gymnasiums. Dabei waren die jungen Turnerinnen mit 352 Aktiven gegenüber 62 jungen Turnern deutlich in der Mehrheit und bescherten den Kampfgerichten einen langen, aber lohnenswerten Wertungsmarathon.

 

Aus allen vier Turngau-Bezirken hatten insgesamt 21 Vereine ihre zuvor auf Bezirksebene qualifizierten Mannschaften und Einzelstarter gemeldet. So zeigten sich die Verantwortlichen der Turnjugend um ihren Vorsitzenden Benedikt Kabilka erfreut darüber, dass das Kinderturnen in den aktiven Vereinen qualitativ wie quantitativ stark vertreten ist.

 

Allen voran seit Jahren die erfolgreichen Schülerinnen des VTB Siegen, deren Mannschaften allein vier von sechs Altersklassen gewannen. Mit den Sportfreunden Birkelbach, die in fünf Mannschaftswertungen auf den Podestplätzen landeten, hebt sich das Wittgensteiner Pendant hervor.

 

In den männlichen Schülerklassen machten der TV Eichen, der TV Kreuztal und der TV Gleidorf die Podestplätze in der Regel unter sich aus.


Vorsitzende der Turnjugend

DAGMAR BROSKA

 

dagmar.broska@turnjugend.de

 

Vorsitzender der Turnjugend

BENEDIKT KABILKA

 

benedikt.kabilka@turnjugend.de